Lade Veranstaltungen

Global World Jazz

Modus wurde 2007 vom israelischen Percussionisten Omri Hason gegründet. In verschiedenen Besetzungen hat die Band unzählige Konzerte in Japan, Israel und Europa gespielt. In der neusten Edition von Modus stösst der großartige Sänger und Stimmkünstler Bruno Amstad zur Band. Er bereichert den Modus Band Sound durch seinen von Rock, Jazz und Soul inspirierten Gesang und ergänzt ihn mit ethnischen Klängen verschiedenster Kulturen. Dem New Yorker Jazzharfenist Park Stickney gelingt die Verbindung von Jazz und Harfe meisterhaft. Zusammen mit dem Kontrabassisten Lorenz Beyeler und dem Perkussionisten Omri Hason bilden sie das rhythmische und harmonische Fundament des Quartetts. Die musikalische Vokabular von Modus kennt keine stilistischen Grenzen und ist geprägt von den kulturellen Hintergründe der Bandmitglieder. Der bewusste Umgang mit Tradition, die Auseinandersetzung mit Improvisation und die Offenheit für neue musikalischen Formen fliessen in die Musik und machen jedes Konzert zu einem einmaligen Erlebnis.

Presse

NZZ: Das Modus Quartet spielt einen frischen «Oriental Jazz», wie man ihn leider nur selten hört.

JAZZ’N’MORE: Treibende orientalische Rhythmen und eine hohe technische Spieldynamik, Virtuosität, Homogenität zeichnen das Modus Quartet aus. Eine CD, die von der Melancholie bis zur Freude das ganze Gefühls-Spektrum ausstrahlt.

————————————————————–

Der Sänger der Band Bruno Amstad wurde abrupt aus dem Leben gerissen.
Die Schweizer Musiklandschaft hat einen ihrer kreativsten und experimentier-freudigsten Stimmkünstler verloren. Mit ihm verstummt eine der aufregendsten Stimmen der Schweizer Musikszene.

Vocal Ersatz: Cinzia Catania
Die Stimme der jungen Schweizer Sängerin und Komponistin Cinzia Catania ist einzigartig – kristallklar und dennoch warm und weich. Federleicht und mit rhythmischer Präzision singt sie ihren Bossa Nova und Swing und meistert technisch und harmonisch komplexe Jazzkompositionen spielend.


Line up:

Cinzia Catania – Vocals
Park Stickney – harp
Lorenz Beyeler – double bass
Omri Hason – middle-eastern percussion, hang

Reservierung ( AK Preis)
ticket@kulturamland.at

Einlass: 30 min. vor Beginn der Veranstaltung | Freie Platzwahl
Eintritt: VVK. € 16,- / 10,- (erm.) || AK € 20.- / 15,- (erm.) || KaLKulturPass

Ermäßigt: für Schüler*innen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener,
Freier Eintritt: Kinder & Jugentliche unter 16 Jahren

Nach oben